logo

 

Bienvenue à la prévention du crime Alliance Europe.

Vous pouvez choisir d’afficher les nouvelles par:

 
Ou vous pouvez filtrer par langue:

 

14.05.2020
Risk Prevention & Consulting

Ko je Užičanin koga traže za likvidaciju Davorina Baltića

Jedan od likvidatora Davorina Baltića (40), koji je izrešetan na Vračaru 1. januara 2018. godine, prema navodima koje objavljuju srpski tabloidi je Damir Hadžić (45) iz Užica i on se od tad naalzi u bekstvu i za njim je od juna te iste godine raspisana crvena Interpolova poternica.


14.05.2020
Risk Prevention & Consulting

Italian police nab 91 mafia suspects in ‘mega-raid’

Dozens of alleged members of the Sicilian mafia were arrested across the entire country. Authorities are concerned organized crime may be using the pandemic to increase its power even as violent crime drops.


14.05.2020
Risk Prevention & Consulting

Paris : Les vols de montre de luxe repartent de plus belle

A l’heure du déconfinement, les vols de montres de luxe repartent de plus belle. Lundi, un peu après 19h, deux individus ont fait irruption dans un magasin de vêtements boulevard Richard Lenoir, dans le 11e arrondissement de Paris. L’un des deux malfaiteurs…


12.05.2020
Juwelier-Warndienst

Texas Jewelry Store Employee Shot in Armed Robbery

Austin, Texas—A recent armed robbery resulted in the shooting and hospitalization of one jewelry store employee in Austin.
According to the Jewelers’ Security Alliance, three suspects entered a jewelry store—identified in local news reports as Korman Fine Jewelry—around 5 p.m. last Thursday, May 7, and fired multiple shots. …


12.05.2020
Risk Prevention & Consulting

Interpol-Chef warnt vor Handel mit gefälschtem Corona-Impfstoff

Kriminelle auf der ganzen Welt könnten sich die Entwicklung eines wirksamen Coronavirus-Medikaments zunutze machen, glaubt Interpol-Generalsekretär Jürgen Stock. Er befürchtet „eine globale Welle“ gefälschter medizinischer Produkte.


12.05.2020
Risk Prevention & Consulting

Aversa, assalto in banca col kalashnikov, feriti un poliziotto e una guardia giurata

Un poliziotto e una guardia giurata sono rimasti feriti in una rapina in banca ad Aversa, in viale Kennedy. I rapinatori hanno aperto il fuoco nella Bnl, esplosi almeno dieci colpi; avrebbero usato pistole e un kalashnikov. Avevano aspettato la consegna del portavalori per l’irruzione. Sul posto Polizia di Stato e Carabinieri.


12.05.2020
Risk Prevention & Consulting

Éthiopie : un braquage à 110 millions de dollars déjoué

L’objectif des malfrats étaient de vider un compte crédité d’un total de 110 millions de dollars, en ayant recours à un stratagème qui utilise le système de transfert international d’argent


12.05.2020
Risk Prevention & Consulting

Chili. Neuf arrestations liées au braquage de 15 millions de dollars

Deux mois après le braquage d’un fourgon blindé à l’aéroport de Santiago, neuf suspects ont été interpellés par la police chilienne. La majorité d’entre eux sont des « délinquants récidivistes ».


12.05.2020
Risk Prevention & Consulting

Recommended Safety Measures for Post-Lockdown Period by DRIESASSUR and RISK PREVENTION

 

Diamond and jewellery business – be prepared


12.05.2020
Juwelier-Warndienst

Kriminalstatistik 2019 für die Schmuck- und Uhrenbranche erstellt

Wie „kriminell“ war das Jahr 2019 für unsere Branche?
Lünen. Erfreulicherweise zeigen unsere Auswertungen im Jahr 2019 auch wieder einen nicht unerheblichen Rückgang der Kriminalität in unserer Branche. Insgesamt ging die Anzahl der Taten und Tat-Versuche gegenüber dem Vorjahr (2018) um 14,97% zurück! Bereits im Vorjahr betrug der Rückgang schon 20,54%.
Im Einzelnen ergeben sich für das Jahr 2019 folgende Veränderungen zum Vorjahr:
Einbruch – 27,56%
Diebstahl + 10,81%
Raub +/- 0,00%

Weitere Ergebnisse für das Jahr 2019:
– Orte bis 100.000 Einwohner tragen immer noch den höchsten Anteil an Taten und Tat-Versuchen
– Die meisten Einbrüche wurden zwischen 3 – 4 Uhr begangen
– Die meisten Raubüberfälle und Diebstähle wurden im Zeitraum 11 – 13 Uhr sowie zwischen 15 – 16 Uhr begangen
– Wieder war der Mittwoch der schadensträchtigste Tag
– Die Monate Februar und August hatten die meisten Ereignisse
– Das Bundesland mit den meisten Ereignissen war zum wiederholten Mal NRW
– Das höchste Risiko im Zeitraum 2014-2019 tragen die Unternehmen in NRW, gefolgt von Berlin und Hessen (Verhältnis Taten/Versuche zur Anzahl der Unternehmen)

Viele weitere Auswertungen und Vergleiche zu den Vorjahren sowie Trends in der kompletten Kriminalstatistik.

Die aktuelle Lage im Jahr 2020
Auch in diesem Jahr setzt sich der Trend, mit einem, vermutlich erheblichen, Rückgang der Taten und Versuche, weiter fort. Verstärkt wird dieser positive Trend im Zuge der „Corona-Krise“ noch zusätzlich durch die „Schließung“ der Grenzen bzw. die strengen Grenzkontrollen, den Lockdown der Bevölkerung und den Shutdown der Geschäfte.Da die meisten Täter in unserer Branche aus Ost- und Südosteuropa kommen, entfällt durch o.g. Gründe die schnelle Ein- und Ausreise- bzw. Fluchtmöglichkeit via PKW, Reisebus etc. Durch den Shutdown der Geschäfte sind nur noch Einbrüche möglich. Da viele Geschäfte die offenen Auslagen erheblich verringert haben, ging auch dies zurück.Nun, mit dem Ende des Shutdowns und der aktuellen Maskenpflicht im Einzelhandel, muss sich die Branche auf „maskierte Kunden“ einstellen. Dies wird vermutlich auch durch Täter genutzt werden, die dann nicht nur eine Mund-Nase-Maske, sondern zusätzlich noch eine Kopfbedeckung und/oder auch noch eine (Sonnen-)Brille zur Maskierung tragen. Siehe unser Newsletter WD2020-06 vom 18.04.2020.Wir gehen davon aus, dass das Risiko für Juweliere Opfer einer Straftat zu werden mit Öffnung der Grenzen bzw. dem Wegfall der verstärkten Kontrollen wieder erheblich steigen wird, da die Täter-/Gruppen fast zwei Monate keine „Einnahmen“ hatten!

Für Rückfragen stehe wir Ihnen gern zur Verfügung!


Never install this glass in your shop window!
AD / WERBUNG