logo

 

Willkommen bei der Crime Prevention Alliance Europe.

Oder wählen Sie die Sprache der Berichte aus:

 

05.07.2019
Juwelier-Warndienst

Mislukte ramkraak bij juwelier Schaap en Citroen in Den Bosch, daders gevlucht

DEN BOSCH – Bij juwelier Schaap en Citroen aan de Kerkstraat in Den Bosch heeft vrijdagochtend rond 05.45 uur een poging tot een ramkraak plaatsgevonden. De daders zijn op de vlucht geslagen zonder buit. …


02.07.2019
Juwelier-Warndienst

Täter agierten wie im Film

Nach einem Einbruch am vergangenen Sonntag, bei dem Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen wurde, hat sich das Auktionshaus Eppli nun ausführlich zu den Vorkommnissen geäußert. Der Vorgang erinnert an einen Thriller. …


02.07.2019
Juwelier-Warndienst

Kasseler Innenstadt: Auto fährt in Juweliergeschäft

Nach ersten Informationen ist in der Kasseler Innenstadt am Dienstagmittag ein Auto in die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes in der Oberen Königstraße gefahren….


02.07.2019
Juwelier-Warndienst

So dreist kassieren Cyber-Erpresser Lösegeld von Wempe

Kriminelle griffen Juwelier bereits vor einer Woche an. Die Firma ist nicht das erste Opfer. Polizei geht von Milliardenschäden aus. Hamburg. Der Hamburger Traditions-Juwelier Wempe ist Opfer einer Cyber-Erpressung geworden. „Eine Gruppe professioneller Täter blockierte unser Computersystem mit einer speziellen Software. Durch diese Erpressungssoftware (sogenannte Ransomware) waren unsere Server verschlüsselt. Das war eine Geiselnahme unserer Daten auf unseren eigenen Servern“, sagte Sprecherin Nadja Weisweiler auf Abendblatt-Anfrage….


02.07.2019
Juwelier-Warndienst

Neues zur Bluttat: 57-Jähriger in Pforzheim getötet – Tatverdächtiger und Opfer kannten sich

Der 57-jährige vermisste Schmuckhändler, dessen teilweise verbrannter Leichnam in einem Waldstück im Elsass aufgefunden wurde, ist in Pforzheim Opfer des Gewaltdelikts geworden. Das ergaben die ersten Ermittlungen der Beamtinnen und Beamten der Soko „Brosche“ und der Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Außenstelle Pforzheim…….Die Identität des Opfers konnte erst am vergangenen Freitag durch eine DNA-Analyse eindeutig geklärt werden. Der Tatverdächtige und der 57-Jährige waren demnach beide in der Schmuckbranche tätig und hatten geschäftliche Beziehungen unterhalten….


02.07.2019
Juwelier-Warndienst

Hannover: Plädoyers im Mafia-Prozess

Im Mafia-Prozess will Oberstaatsanwältin Maren Stolper Ewaldas S. (26) für mehr als sechs Jahre im Gefängnis sehen. S. stellt sich hingegen als kleines Licht dar – seine Vorstrafen sagen etwas Anderes….


02.07.2019
Juwelier-Warndienst

Vier Rumänen nach Überfall vor Gericht

Vier Rumänen stehen ab heute wegen versuchten schweren Raubs, gefährlicher Körperverletzung und Freiheitsberaubung vor dem Landgericht in Bad Kreuznach. Sie sollen im Februar in einem Schmuckgeschäft in Idar Oberstein einen Juwelier in seinem Laden überfallen haben. Der Inhaber wurde von der Gruppe in einem Nebenraum überwältigt und gefesselt. Erbeutet haben die Angeklagten allerdings nichts, da sie bei der Tat von einer Passantin durch das Schaufenster beobachtet wurden. Sie flohen und ließen den 72-Jährigen in seinem Büro zurück. …


30.06.2019
Juwelier-Warndienst

Leiche in Frankreich gefunden – Vermisster Schmuckhändler ist tot – Festnahme

Erst galt er als vermisst, dann wurde seine Leiche gefunden: Ein deutscher Schmuckhändler kam in Frankreich durch Gewalteinwirkung zu Tode. Nun wurde ein Verdächtiger gefasst. ….


28.06.2019
Juwelier-Warndienst

Mann mit Waffe erwischt – Bewährungsstrafe

….Die Polizei hatte bei einer Verkehrskontrolle eine scharfe Pistole gefunden – und außerdem noch 37.000 Euro Bargeld und 17 Kilo Gold entdeckt. Der Mann sagt, er habe als Juwelier einen Werttransport durchgeführt und die Waffe zum Schutz dabei gehabt.


25.06.2019
Juwelier-Warndienst

Juwelier bestohlen – Mittäter ist verschwunden

Die Höhe der Beute aus einem Juwelier-Überfall in Sindelfingen bleibt auch nach der Zeugenaussage der Inhaberin rätselhaft. Sindelfingen – In der Nacht im September 2016, als ihr Juweliergeschäft überfallen wurde, war die Inhaberin spät zu Bett gegangen. Wegen einer Veranstaltung im Einkaufszentrum Stern-Center in Sindelfingen, in dem sich der Laden befindet, hatte die 59-Jährige ihr Geschäft erst um 23 Uhr geschlossen. Gegen 3 Uhr klingelte sie die Polizei aus dem Bett, um ihr von dem Einbruch zu berichten. „Ich kann mich jetzt noch darüber aufregen, es war eine Katastrophe“, erzählt sie vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Stuttgart. Die Eingangsglastüren seien zersplittert und eine Vitrine beschädigt gewesen. Aus einer anderen Vitrine seien Schmuckstücke entwendet worden. 94 Ringe, Ketten und Ohrringe hauptsächlich aus Gold sollen der Angeklagte und ein noch unbekannten Täter aus der Vitrine gestohlen haben, ihr Wert liege bei 18 000 Euro. Außerdem fehlten laut der Inhaberin Uhren aus dem Lager und ein Laptop. …