logo

 

Willkommen bei der Crime Prevention Alliance Europe.

Oder wählen Sie die Sprache der Berichte aus:

 

29.03.2020
Juwelier-Warndienst

Spektakuläres Video aus Göttingen: Passanten überwältigen Juwelendieb – 100.000 Euro Beute

Zeugen hielten in Göttingen einen Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 22-Jährige wollte einen Juwelier ausrauben – Zeugen veröffentlichen auf Youtube ein Video, dass angeblich die Tat zeigt….


29.03.2020
Juwelier-Warndienst

Wettingen AG: Einbruch in Bijouterie

Ein Anwohner alarmierte in der Nacht auf Sonntag, 29. März 2020, kurz nach 5 Uhr den Polizeinotruf, nachdem er beobachten konnte, wie zwei unbekannte Personen zwei Schaufenster der Bijouterie in Wettingen, an der Landstrasse entschlugen. Umgehend bot die Einsatzzentrale der Kantonspolizei mehrere Patrouillen auf.


27.03.2020
Juwelier-Warndienst

Einbrecher nutzen Corona-Pause aus und stemmen Wand zum Juwelierladen auf

Rendsburg | In einem Gebäude am Schiffbrückenplatz (Ecke Hohe Straße) kam es zwischen Sonntag, 22. März, 6.30 Uhr, und Dienstag, 24. März, 11 Uhr, zu einem ungewöhnlichen Einbruch. Durch das Einbrechen in ein Bekleidungsgeschäft verschafften sich die vermeintlichen Täter Zugang zu ihrem Ziel-Gebäude, einem Juwelier…..


21.03.2020
JUWON

Ramkraak op juwelier in Alphen aan den Rijn

Bij een juwelier op de Van Mandersloostraat in Alphen aan den Rijn is op zaterdag 21 maart omstreeks 01.30 uur ingebroken. Een auto, met daarin meerde personen, ramde  De politie is op zoek naar mensen die getuigen zijn geweest van dit incident. Agenten ontvingen vannacht een melding dat er een ramkraak was gepleegd bij de juwelier. Ter plaatse zagen zij dat men met grof geweld de winkel was binnengekomen. Uit onderzoek is gebleken dat de daders rond 01:30 uur met een auto door de rolluik van het pand reden. Met onbekende buit zijn zij weggereden over Toussaintstraat, de Van Lennepstraat op in de richting van de Sportlaan te Alphen aan den Rijn.

Bron: www.politie.nl


20.03.2020
Juwelier-Warndienst

Überfall auf Juwelierfamilie: Verdächtiger ausgeliefert

Nach dem Überfall auf eine Salzburger Juwelierfamilie im August 2019 ist ein 42-jähriger Tscheche, der im November in Prag festgenommen wurde, am Mittwoch nach Österreich ausgeliefert worden. Gegen den Verdächtigen wurde von der Salzburger Justiz die Untersuchungshaft verhängt. …


20.03.2020
Juwelier-Warndienst

Raubüberfall auf Juweliergeschäft: Haftstrafe

Für den Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Dresden ist ein 41-jähriger Mann zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Nach nur zwei Verhandlungstagen war das Landgericht Dresden am Freitag überzeugt, dass der Angeklagte gemeinsam mit einem inzwischen gestorbenen Mittäter am 15. März 2017 Uhren und Schmuck im Wert von mehr als 300.000 Euro erbeutete. Von den Wertsachen fehlt bis heute jede Spur. Die Täter hatten Reizgas versprüht, ehe sie flüchteten, und die beiden Mitarbeiterinnen verletzt. Die 50-jährige Filialleiterin erlitt durch die Tat schwere psychische Folgen, wie es im Urteil hieß…..


19.03.2020
Juwelier-Warndienst

Prozessbeginn: Angeklagter soll Pforzheimer Schmuckhändler mit Sushi vergiftet und stranguliert haben

Pforzheim/Karlsruhe. Erwartungsgemäß auf großes Medieninteresse ist der Mordprozess vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Karlsruhe gestoßen, der am Donnerstag begonnen hat. Angeklagt ist ein 36-Jähriger aus dem Enzkreis. Die Pforzheimer Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, am 21. Juni vergangenen Jahres einen Schmuckhändler aus Hohenwart umgebracht zu haben….


19.03.2020
Juwelier-Warndienst

Überfall in Hamburg – Falscher Postbote greift Volksdorfer Goldschmied an

ACHTUNG!
Volksdorf – Dass immer mehr Leute in Zeiten des Coronavirus‘ einen Mundschutz tragen, gehört mittlerweile zum Straßenbild. Deshalb schöpfte ein Goldschmied in Volksdorf keinen Verdacht, als ein Mann am Mittwochnachmittag an seiner Ladentür klopfte und sich als Postbote ausgab. Doch der Vermummte brachte keine Post. Er wollte den Goldschmied ausrauben….


19.03.2020
Juwelier-Warndienst

BGH hebt Urteil nach tödlichem Überfall auf Juwelier auf

Karlsruhe/Berlin (dpa) – Nach einem tödlichen Überfall auf einen Berliner Juwelier droht dem zu zehn Jahren Haft verurteilten Drahtzieher eine höhere Strafe. Auf die Revision der Staatsanwaltschaft hob der Fünfte Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) in Leipzig das Urteil gegen den Mann auf. Das Berliner Landgericht hatte den damals 45-Jährigen im Mai 2019 wegen besonders schweren Raubes verurteilt. Laut BGH kommt aber auch eine Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung und wegen Verstößen gegen das Waffengesetz in Betracht. Die Tat sei aber kein Mord gewesen. …


19.03.2020
Juwelier-Warndienst

Leben in der Geisterstadt

….Und auch die Juweliere haben vorgesorgt: Sämtliche Auslagen in den Schaufenstern sind leer geräumt. Keine teuren Uhren, kein Schmuck. Die Kaufleute rechnen in Coronazeiten nicht mit Kundschaft…..


Never install this glass in your shop window!
AD / WERBUNG