logo

 

Meldungen (de)

Oder wählen Sie die Sprache der Berichte aus:

 

07.12.2019
Juwelier-Warndienst

Kantonspolizei fasst Bijouterie-Räuber

Im Juli ist in eine Bijouterie in Poschiavo eingebrochen und eine grössere Menge Armbanduhren gestohlen worden. Nun wurde der Täter gefasst….


06.12.2019
Juwelier-Warndienst

Diebe überfallen Juwelier – vier Tote bei Verfolgungsjagd

Geiselnahme im Feierabendverkehr: Nach einem Raubüberfall in Coral Gables sind vier Menschen ums Leben gekommen.Bei einem Raubüberfall mit anschließender Verfolgungsjagd und Schießerei mitten im Berufsverkehr sind im US-Bundesstaat Florida vier Menschen gestorben. Wie die Behörden mitteilten, überfielen zwei bewaffnete Diebe am Donnerstagnachmittag ein Schmuckgeschäft in Coral Gables, einem südlichen Vorort von Miami…..


05.12.2019
Juwelier-Warndienst

Nach Juwelenraub in Dresden: Wie sicher sind Pforzheims Schmuck-Schätze?

Der spektakuläre Juwelenraub aus dem Grünen Gewölbe in Dresden beschäftigt auch in der Gold- und Schmuckstadt Pforzheim. Warum man von Juwelier über Schmuckmuseumsleiterin bis Scheideanstalts-Chef aber keinen Grund zur Panik sieht….


04.12.2019
Juwelier-Warndienst

Überfall auf Juwelier in Lauf: Räuber muss ins Gefängnis

LAUF – Ein Juwelenräuber, der im Sommer 2012 mit zwei Komplizen ein Schmuckgeschäft in Lauf/Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) überfallen hat, muss für fünf Jahre und zwei Monate hinter Gitter. …Das Gericht honorierte das Verhalten des Angeklagten und verurteilte ihn am Ende wegen besonders schwerem Raub, gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung zu „milden“ fünf Jahren und zwei Monaten Gefängnis. Alleine für den Straftatbestand des besonders schweren Raubes sieht das Gesetz eine Mindeststrafe von fünf Jahren vor. Sobald das Urteil rechtskräftig ist, soll der 36-Jährige in sein Heimatland überstellt werden und dort den Rest der Strafe absitzen….


04.12.2019
Juwelier-Warndienst

Mit Auto ins Schaufenster gefahren – Verdächtige gefasst

Dinslaken Nach einem Einbruch beim Juwelier Michels an der Voerder Straße in der Nacht zu Mittwoch sind zwei Tatverdächtige gefasst worden.Mehrere Einbrecher fuhren mit einem Pritschenwagen in das Schaufenster des Juweliergeschäfts, gelangten so in die Verkaufsräume und schlugen mit Spitzhacken auf die Vitrinen ein, in denen die Schmuckstücke aufbewahrt waren. Mindestens zwei hochwertige Uhren nahmen sie mit, bevor sie wieder in ihren Wagen stiegen und flüchteten….


04.12.2019
Juwelier-Warndienst

Hätte besseres Glas den Kunstraub verhindert?

Die Einbrecher kamen schneller durch das Hochsicherheitsglas als erwartet. Eine Berliner Tagung fragt nun, wie sich der Schutz für Museen verbessern lässt….


03.12.2019
Juwelier-Warndienst

Überfall auf Juwelier in Lauf: Dritter Räuber legt Geständnis ab

36-Jähriger ließ sich am Montag auf einen „Deal“ einLAUF/NÜRNBERG -Im Sommer 2012 wurde ein Schmuckgeschäft in der Laufer Holzgartenstraße von drei Männern überfallen. Zwei Juwelenräuber aus Tschechien wurden bereits vor Jahren verurteilt. Seit Montag steht ein weiterer mutmaßlicher Komplize vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth.


03.12.2019
Juwelier-Warndienst

Raubüberfall auf Soester Juwelier: Täter weiter flüchtig – Polizei greift zum letzten Mittel und zeigt sein Gesicht

Soest – Ein Raubüberfall auf den Soester Juwelier Hoischen machte im Mai dieses Jahres Schlagzeilen. Der Täter befindet sich noch immer auf der Flucht. Jetzt greifen die Ermittler auf der Suche nach ihm zum letzten Mittel…..


02.12.2019
Juwelier-Warndienst

Bewaffneter Raub bei Luxemburger Juwelier

LUXEMBURG – Ein bewaffneter Mann hat am Samstag ein Juweliergeschäft in der Innenstadt ausgeraubt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen….


01.12.2019
Juwelier-Warndienst

Erinnern – nie vergessen

Das Mühlenbacher Geiseldrama vor Gericht
Am Freitagmorgen hat sich das Hauptopfer der Geiselnahme in Mühlenbach vor Gericht geäußert. Bei der gerichtlichen Anhörung hat der „wichtigste Zeuge“ der Anklage, Michel P., im Prozess detailliert die physischen Übergriffe der Peiniger beschrieben. Die Vernehmung war eine emotionale Achterbahnfahrt. Leid und Abscheu lagen oft ganz eng beieinander. Der Mann wirkte angespannt, konnte sich aber auf das Gespräch konzentrieren. „Da hat eine echte Erschütterung in ihm stattgefunden“, sagte sein Anwalt Me François Moyse. Das Opfer könne das nie vergessen….