logo

 

Welcome to the Crime Prevention Alliance Europe.

Or filter by language:

 

29.04.2019
Risk Prevention & Consulting

Moment ruthless sledgehammer-wielding gang smashed up jewellery shop in £300,000 heist as they are jailed for total of 49 years

Robbers who travelled 150 miles to carry out a ‘ruthless’ £300,000 jewellery heist have been jailed for a total of 49 years. The gang of five drove several hours from Greater Manchester to target a family-run shop in Newcastle upon Tyne before subjecting the owner to a terrifying raid.Video


29.04.2019
Juwelier-Warndienst

Federal Grand Jury Indicts Alleged Robbery Crew in Well-Planned Jewelry Heists that Netted $1 Million in Stolen Goods

LOS ANGELES – A federal grand jury today indicted five members of a robbery crew who allegedly committed sophisticated heists by following wholesale jewelers and bank customers – sometimes for days – and then robbing them, netting the thieves more than $1 million worth of jewelry and tens of thousands of dollars in cash over the past 18 months….
…. The various heists described in court documents followed a similar pattern: a member of the crew known as a “scout” identified a victim who was likely to be carrying jewelry or cash. The victims typically were jewelers conducting business at jewelry stores or malls in Orange County, the Jewelry District in downtown Los Angeles, or at various trade shows, the affidavit states. The “scout” followed the victim, who often was carrying large amounts of jewelry or cash, and would wait for an opportunity when the scout and co-conspirators could rob the jeweler…..
….If convicted in this case, defendants Lucca and Nuñez would face a statutory maximum sentence of 40 years in federal prison, and the other defendants would face statutory maximum sentences of 20 years in prison….


27.04.2019
Juwelier-Warndienst

Juwelier warnt vor neuer Betrugsmasche: Bei diesen Schmuckverkäufern sollten Sie vorsichtig sein

München – Zuerst überrascht, dann gerührt – und schließlich 50 Euro los. So geht es den Menschen, die auf die Goldring-Masche reinfallen. Der Juwelier Baier in Trudering schlägt deshalb Alarm – die Juweliersfamilie erlebte eine Welle von Betrugsfällen dieser Art. Zwei bis drei Mal pro Woche seien Opfer zu Familie Baier gekommen, um den Wert von Ringen schätzen zu lassen, die sie aus Mitleid auf der Straße gekauft hatten – um dann zu erfahren, dass die Schmuckstücke überhaupt nichts wert sind….


25.04.2019
Juwelier-Warndienst

Fehlalarm verwandelt Manor in Nebelfalle

Mit Video!
Im Manor in Langenthal wurde fälschlicherweise ein Einbruchsalarm ausgelöst. Daraufhin wurde der Laden von dickem Neben eingehüllt….


25.04.2019
Juwelier-Warndienst

Dozens of Chilean ‘tourists’ tied to burglaries in Southern California, police say

The crime patterns began emerging in the last year: crews of thieves employing inventive techniques to gain entry and ransack scores of cars, homes and businesses in Southern California and across the nation.As investigations and arrests ramped up, detectives noticed another key commonality: The suspects were Chilean and had gained entry into the U.S. with easily obtained visa waivers.“It is a growing problem,” said FBI spokeswoman Laura Eimiller. “They’re very sophisticated. It’s a hot zone in Southern California.”Law enforcement has dubbed it “burglary tourism,” and it is thriving locally and around the world…..


25.04.2019
Juwelier-Warndienst

Juweliereinbrüche geklärt: Verdächtige in Haft

Die Polizei hat drei Juweliereinbrüche in den Bezirken Graz-Umgebung, Bruck-Mürzzuschlag sowie in Wiener Neustadt geklärt: Zwei Rumänen stehen im Verdacht, die Einbrüche verübt zu haben….


23.04.2019
Juwelier-Warndienst

Schorndorf: Bildveröffentlichung des Raubguts nach Überfall auf einen Juwelier in Schorndorf

Schorndorf: (ots) – Ein Raubüberfall auf einen Juwelier am 24. September 2018 beschäftigt nach wie vor die Ermittler der Kripo Waiblingen. Die Tat konnte bislang noch nicht aufgeklärt werden, weshalb die Polizei sich nochmals an die Öffentlichkeit wendet und um Hinweise bittet. ….


17.04.2019
Juwelier-Warndienst

Diebischer Juwelier-Kunde zu Bewährungsstrafe verurteilt

Während einer Verkaufsberatung bei einem Juwelier hat ein vermeintlicher Kunde plötzlich Schmuckstücke an sich genommen und den Laden verlassen – am Mittwoch ist der 28-Jährige zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Angeklagte hatte in dem Juweliergeschäft in der Frankfurter Innenstadt angegeben, für die Hochzeit seiner Schwester teuren Schmuck zu benötigen und sich unter anderem einen Ring und ein Armband im Wert von rund 5200 Euro zeigen lassen. Unvermittelt raffte er die Schmuckstücke zusammen, steckte sie in die Hosentasche und verließ das Geschäft. Doch durch das energische Eingreifen der Verkäuferin wurden Passanten auf den Vorgang aufmerksam und überwältigten den Dieb…..


17.04.2019
Juwelier-Warndienst

Family-Owned Jewelry Store Suffers Million-Dollar Loss In Brazen Burglary

MIT VIDEO!
LAGUNA NIGUEL (CBSLA) – An Orange County jewelry store was hit by daring burglars in a heist with a million-dollar price tag.“I’m hoping that the goodwill that we gave for 32 years is going to come back our way and I can already feel that already happening,” said Nuggets and Carats Jewelry Store owner Brian Hassine, fighting back tears.The family business, a shop that has been around for more than three decades, was wiped clean over the weekend. Every diamond, watch and precious piece owned by beloved customers was stolen in the brazen heist…..


16.04.2019
Juwelier-Warndienst

Bijouterie-Überfall: Mit einem Genfer Drogensüchtigen fing alles an

Im August 2017 raubten zwei Männer eine Bijouterie in der Zuger Metalli aus. Am Montag mussten sie sich deswegen vor dem Zuger Strafgericht verantworten. Der Fall zeigt: Das Duo ging naiv und bisweilen stümperhaft vor…….Nach einigen Stunden Beratung stand das Urteil des Gerichts fest: Die beiden Männer werden wegen Raubs verurteilt. Das Strafmass: Drei Jahre Freiheitsstrafe für Darko, davon 14 Monate unbedingt. Für Predrag fällt das Strafmass jeweils zwei Monate tiefer aus. Der Richter begründete dies damit, dass die Idee des Überfalls von Darko stammte, wie dieser auch selbst zugegeben hat.Die beiden werden aus der Haft entlassen, da sie ihre unbedingte Strafe bereits abgesessen haben und dem Amt für Migration übergeben. Denn: Hinzu kommt jeweils ein achtjähriger Landesverweis, womit das Gericht gar über den Antrag der Staatsanwaltschaft hinausgeht. Der Grund dafür liege in der Rückfallgefahr.Predrag und Darko müssen dem Opfer zudem eine Genugtuung von 2’000 Franken zahlen. Was die anderen finanziellen Forderungen anbelangt, verwies das Gericht auf den Zivilweg.