logo

 

Welcome to the Crime Prevention Alliance Europe.

Or filter by language:

 

25.06.2019
Juwelier-Warndienst

Juwelier bestohlen – Mittäter ist verschwunden

Die Höhe der Beute aus einem Juwelier-Überfall in Sindelfingen bleibt auch nach der Zeugenaussage der Inhaberin rätselhaft. Sindelfingen – In der Nacht im September 2016, als ihr Juweliergeschäft überfallen wurde, war die Inhaberin spät zu Bett gegangen. Wegen einer Veranstaltung im Einkaufszentrum Stern-Center in Sindelfingen, in dem sich der Laden befindet, hatte die 59-Jährige ihr Geschäft erst um 23 Uhr geschlossen. Gegen 3 Uhr klingelte sie die Polizei aus dem Bett, um ihr von dem Einbruch zu berichten. „Ich kann mich jetzt noch darüber aufregen, es war eine Katastrophe“, erzählt sie vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Stuttgart. Die Eingangsglastüren seien zersplittert und eine Vitrine beschädigt gewesen. Aus einer anderen Vitrine seien Schmuckstücke entwendet worden. 94 Ringe, Ketten und Ohrringe hauptsächlich aus Gold sollen der Angeklagte und ein noch unbekannten Täter aus der Vitrine gestohlen haben, ihr Wert liege bei 18 000 Euro. Außerdem fehlten laut der Inhaberin Uhren aus dem Lager und ein Laptop. …


25.06.2019
Juwelier-Warndienst

Kriminalstatistik 2018 Schmuck und Uhren fertiggestellt

Lünen. Im Jahr 2018 ist gegenüber 2017 ein erheblicher Rückgang (-20,54%) der Kriminalität zu verzeichnen. Stärker haben dabei Diebstähle und Raubüberfälle abgenommen. Der zahlenmäßige Rückgang bei Diebstählen (-21,28%) beruht auf einer weiteren Abnahme des Auftretens der südosteuropäischen Tätergruppen in Deutschland. Diese Gruppen sind in die USA und Kanada ausgewichen! Die erhebliche Abnahme der Raubüberfälle (-44,71%) ist wahrscheinlich auf die Fahndungserfolge der Polizeien in Europa zurückzuführen. Aber auch fast alle Geschäfte im Fokus dieser Tätergruppen haben erheblich in die Absicherung investiert.Der Grund für die weiter abnehmende Gefährdung ist unbekannt. Es ist aber zu vermuten, dass die verbesserte Zusammenarbeit der Polizeien untereinander als auch mit dem Juwelier-Warndienst und die dadurch ermittelten – und zum Teil verurteilten – Täter für ein gewisses Maß an Abschreckung auf Täterseite sorgen bzw. den Fahndungsdruck wesentlich erhöht haben
2019 „Die Ruhe vor dem Sturm?“
Im Jahr 2019 nimmt die Anzahl der Taten und Versuche bisher weiter ab! Es ist kein eindeutiger Grund hierfür erkennbar. Was uns bei der täglichen Auswertung von Straftaten aber auffällt ist, dass Schmuck immer häufiger aus Privathaushalten entwendet wird. Hierbei werden meist ältere Menschen Opfer der unterschiedlichen Deliktarten (Einbruch, Diebstahl, Betrug). Bei Schmuck geht es den Tätergruppen nur um das Edelmetall und dies ist einfacher bei älteren Menschen zu erbeuten! Straftaten (Einbruch, Raub) mit Zielrichtung hochwertige Markenuhren haben bisher im Jahr 2019 auch extrem abgenommen.


24.06.2019
Risk Prevention & Consulting

Unbekannte überfallen Geldtransporter und fackeln ihn ab – video

In der Nacht auf Donnerstag haben Unbekannte bei Lausanne einen Geldtransporter ausgeraubt. Die Täter zündeten darauf mehrere Fahrzeuge an und flüchteten.


24.06.2019
Risk Prevention & Consulting

A Lausanne, série noire pour les convoyeurs de fonds

Un nouveau braquage au Mont-sur-Lausanne allonge la liste des attaques. Le milieu du convoyage suisse craint pour sa sécurité et mobilise la sphère politique


24.06.2019
Risk Prevention & Consulting

Millonario robo afectó a joyería de Coronel

Más de $10 millones de botín se llevó un grupo de desconocidos tras un atraco la noche de este miércoles en la joyería Argus en Coronel. El delito se concretó cuando los asaltantes descendieron de un vehículo, para luego amenazar con un arma de fuego al dueño del local, consignó Radio Bío Bío.


24.06.2019
Risk Prevention & Consulting

Rapina in una gioielleria di Chiaia: portati via Rolex

NAPOLI. Una rapina è stata consumata pnella gioielleria “orologeria Silvestri” di via Cavallerizza a Chiaia. Due uomini (uno di questi armato di pistola) sono entrati nel negozio ed hanno rubato alcuni orologi di marca Rolex esposti in vetrina. I rapinatori sono poi fuggiti a bordo di uno scooter. Sulla rapina sono state avviate le indagini della Polizia.

Banda rapina 14 Rolex: il video dell’irruzione, pistola in faccia al gioielliere. Tre rapinatori armati hanno fatto irruzione ieri, sabato 22 giugno, in una orologeria di via Cavallerizza a Chiaia, nel centro di Napoli. Minacciando titolare e dipendenti hanno portato via 14 Rolex. Sono scappati in sella a uno scooter verso Largo Ferrandina. La Polizia ha acquisito i nastri della videosorveglianza e avviato le ricerche.


24.06.2019
Risk Prevention & Consulting

New Details About Serbian Mafia’s Ties to Politicians Revealed

The retired head of Serbia’s Criminal Police confirmed years-long rumors about the complex ties between the country’s police, politicians, and criminal groups in an exclusive interview with NIN and OCCRP-partner KRIK, published Thursday.


24.06.2019
Risk Prevention & Consulting

Rocco Morabito: Italian mafia boss escapes from Uruguayan prison

Italian mafia boss Rocco Morabito has escaped from prison in Uruguay, where he was awaiting extradition to Italy, the interior ministry has said. Uruguay had agreed to extradite the notorious drug trader known as the “cocaine king of Milan” back to Italy. The suspected head of the ‘Ndrangheta crime gang has been one of Italy’s most wanted fugitives since 1995.


24.06.2019
Risk Prevention & Consulting

Trafic de cigarettes européen démantelé

Plus de 10’000 cartouches de cigarettes de contrebande et un million d’euros d’avoirs criminels saisis, treize personnes arrêtées: un vaste trafic européen a été démantelé cette semaine par une unité française de lutte contre le crime organisé.


24.06.2019
Juwelier-Warndienst

Räuber schlagen und treten Goldschmied und Kunden

Mönchengladbach. Die Polizei spricht von einem brutalem Vorgehen. Die Täter ließen die verletzten Opfer gefesselt zurück und flüchteten mit ihrer Beute in einem Auto mit ausländischem Kennzeichen. Die Polizei hat am Montag mehr Details zu dem Juwelierüberfall an der Bolksbuscher Straße bekannt gegeben. Nach den Schilderungen der Opfer sollen die Räuber äußerst brutal vorgegangen sein. Sie verletzten den Geschäftsinhaber, eine Angestellte und einen Kunden. Alle standen anschließend unter Schock und wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Goldschmied hatte so schwere Verletzungen erlitten, dass er stationär behandelt werden muss….