logo

 

Welcome to the Crime Prevention Alliance Europe.

Or filter by language:

 

18.06.2019
Juwelier-Warndienst

Vol d’un masque africain estimé à 300.000 euros chez Christie’s

Un masque africain estimé à 300.000 euros a été volé lundi chez Christie’s à Paris par un homme seul qui s’est emparé de l’objet avant de ressortir tranquillement de l’établissement, a appris l’AFP de source policière…..


17.06.2019
Juwelier-Warndienst

Einbrecher fahren mit Auto ins Schaufenster und stehlen teure Uhren

Ein dreister Einbruch beschäftigt zurzeit die Kripo in Metzingen. Gegen 4 Uhr raste ein Fahrzeug durchs Schaufenster eines Uhrengeschäfts.In ein Uhrengeschäft in der Reutlinger Straße in der Outletcity ist am frühen Montagmorgen eingebrochen worden. Gegen vier Uhr fuhr ein bislang unbekannter Täter mit einem grünen Audi Kombi, älteres Modell, rückwärts gegen den Eingangsbereich des Ladens….


15.06.2019
Risk Prevention & Consulting

Milić ubijen, trojica ranjena

U pucnjavi je ubijen Bogdan Milić (37), dok su ranjeni Dragan Vušurović (33), Goran Vušurović (48) i Marko Vujačić (48). Dvojica napadača pucala su iz automobila u pokretu, nakon čega su pobjegli u pravcu Njeguša. Cetinjanin Bogdan Milić (37) ubijen je u pucnjavi koja se juče dogodila u Cetinju. U vatrenom obračunu ranjeni su Dragan Vušurović (33), Goran Vušurović (48) i Marko Vujačić (48), takođe iz Cetinja. Policija traga za dvije osobe koje su ispalile na desetine hitaca u Cetinjane.


15.06.2019
Risk Prevention & Consulting

Toter und Verletzte bei Mafia-Abrechnung in Montenegro

Die blutigen Abrechnungen unter den verfeindeten Clans aus der montenegrinischen Adria-Stadt Kotor sind am Dienstagnachmittag in Cetinje fortgesetzt worden. Im Garten eines Kaffeehauses wurde ein 37-jähriger Mann erschossen, der laut Medienberichten mit dem sogenannten Skaljari-Clan in Verbindung gestanden haben dürfte.


13.06.2019
Juwelier-Warndienst

DNA-Abgleich führt zu Tätern

Das Amtsgericht Bamberg verurteilt zwei Einbrecher zu Gefängnisstrafen. Die Tat ereignete sich breits vor sechs Jahren.Nach sechs Jahren hatte wohl kaum einer mehr daran geglaubt, dass man den Einbruch in eine Goldschmiede und eine Wohnung in Bamberg aufklären würde und die Schuldigen hinter Gittern kämen. Dank eines DNA-Abgleichs konnte aber genau das nun gelingen. Das Schöffengericht am Amtsgericht Bamberg verurteilte die beiden rumänischen Täter nun zu drei Jahren und drei Monaten bzw. zwei Jahren und zwei Monaten….


13.06.2019
Juwelier-Warndienst

Mafia-Prozess: Kronzeuge widerruft frühere Aussagen

Der Überfall auf einen Neustädter Juwelier im Januar 2017 ist aufgeklärt. Nun sitzt ein mutmaßlicher Auftraggeber der litauischen Mafia auf der Anklagebank. Und der Kronzeuge widerruft seine Aussagen….


13.06.2019
Risk Prevention & Consulting

ATTAQUE D’UN FOURGON EN SUISSE : LE COLLÈGUE DU CONVOYEUR SUSPECTÉ

Les faits remontent à février 2018 et une affaire rocambolesque d’un braquage d’un fourgon de transport de fonds en Suisse. Ce braquage avait été précédé de l’enlèvement de la fille de l’un des convoyeurs de fonds. Un temps placés en garde à vue, le convoyeur de fond et la victime de l’enlèvement avaient été relâchés.


13.06.2019
Juwelier-Warndienst

Mutmaßlicher Juwelenräuber zum zweiten Mal freigesprochen

Nachdem Überfall auf einen Juwelier in Moers vor über 10 Jahren ist ein Verdächtiger ein weiteres Mal freigesprochen worden. Der heute 46-jährige war noch wegen eines anderen Überfalls auf einen Juwelier angeklagt – der wurde jetzt in Moers verhandelt. …


11.06.2019
Risk Prevention & Consulting

Los Mossos resuelven el atraco con rehenes de la joyería Roca

En el año 2014 se produjeron 23 atracos a joyerías de Catalunya. Uno de los establecimientos asaltados a punta de pistola fue la joyería Roca, que en ese momento estaba ubicada en la avenida Diagonal de Barcelona.


11.06.2019
Risk Prevention & Consulting

Rapina con ostaggio gioielleria Napoli

Si sono fatti scudo del proprietario che hanno tenuto in ostaggio per alcuni minuti così da impedire l’ingresso della polizia e poi hanno lanciato dei fumogeni per allontanarsi senza problemi, ostacolando così l’ingresso degli agenti.